Seite auswählen

 

 

 

Hier sollte eigentlich irgendwas authentisches stehen. Über die Freundschaft. Das Leben. Träume, Ziele und das Gefühl nicht das Leben zu führen, das einen glücklich macht. Aber alles was seit 30 Minuten aus mir raussprudelt, liest sich im ersten Moment unheimlich faszinierend, entlarvt sich im nächsten Moment aber direkt selbst als Plattitüde.

Ich bin traurig. Heute vor einem Jahr hat sich einer meiner besten Freunde das Leben genommen.

Daniel, ich vermisse Dich.