Seth Godin @Nearly Impossible Conference 2013

Manche Impulse benötigen den richtigen Zeitpunkt, ich korrigiere: alle Impulse benötigen den richtigen Zeitpunkt.

Umso schöner, dass ich heute diesen Vortrag von Seth Godin auf meiner Unprocrastinate Liste abgehakt habe…

Hier ein paar Stichworte, was mich besonders interessiert hat, die Zeiten sind ungefähr:

7:30:
Ich finde es klasse, wie er aus dem was er hört die Annahmen seines Gegenübers ableitet („The model you embraced is…“) Das werde ich mir auf jeden Fall merken.
Hier auch die erwähnte Bootstrappers Bible

Er spricht auch davon, dass wir nur eine begrenzte Menge an positiver Energie haben und diese sehr bewusst einsetzen sollten.

Er macht den Unterschied zwischen Freelancer und Entrepreneuren auf.
Ein Freelancer verdient dadurch Geld, dass er arbeitet. Ein Entrepreneur macht sich selbst überflüssig.

Er erklärt Marken. Eine Marke sei eine Serie von Erwartungen. Welchen Teil Deines Versprechens braucht ein Fremder, um zu denken „das ist etwas für mich“?
St. Pauli Girl vs. Beck’s light

Auf der Suche nach Investoren sollte man die professionellen von den „amateur“ Investoren unterscheiden

24:45

Versprechen an Amateur Investoren: „das wird spannend“ ist beinahe immer zu halten. Sobald man einen Prof. Investor an Bord hat, hat man beschlossen sein Unternehmen zu verkaufen.

31:10

Je mehr Zeit Du mit den Menschen verbringst, die am entzücktesten von Deinem Produkt  sein werden, desto klüger wirst Du sein.

34:30

Wenn Du outsourct: sei so genau wie möglich was Du willst und wann Du es willst.

36:50

Der schwierige Teil ist für die meisten Menschen: Fremde finden, die Dir ihr Geld geben.

37

Szenario Planung
Was passiert wenn…?
Wie muss ich mein Produkt ändern, damit xxx es liebt?

In einem frühen Stadium des Projekts andere mit einbeziehen:
Sie geben Expertise
Du schaffst eine Verbindung (Connection) zu einem Projekt das auf seinem Weg ist und das Potential an Bord zu kommen, falls es groß (genug) wird.

Ich bewundere an Seth Godin u.a. dass er jede Frage wirklich ehrlich zu schätzen weiß. Ich hoffe an den Punkt komme ich auch mal, dass ich den Erfolg meiner Antwort nicht darin messe, ob mein Gegenüber meinen Standpunkt einnimmt oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.